Rinnenhalterbefestigungen

Rinnenhalter können entweder mittels zweier Schrauben oder zweier geeigneter Nägel an den Traufbohlen oder den Dachsparren befestigt werden. Jedoch ist die prinzipielle Befestigung und Anbringung an die jeweiligen klimatischen und örtlichen Bedingungen und an die Deckung und Dachkonstruktion anzupassen.

Soweit es die schon vorhandene Deckung oder die Traufbleche erfordern, sollten die Rinnenhalter bündig in die Deckung eingearbeitet bzw. versenkt werden. Handelt es sich bei den Dächern um Klemm-Falz-Profile oder wellenförmige- bzw. trapezförmige Deckungen, welche mit einem gewissen Abstand über der Dämmung verlegt werden, so ist dort das bündige versenken der Rinnenhalter nur nötig, wo es notwendig ist.


Produktempfehlungen

Zum Seitenanfang